Maibaumverein Solln e.V.

am 25. 9. 2016 starb unser Ehrenmitglied und stellv. Vorsitzende Richard Müller im 83. Lebensjahr

26. September 2016

Liebe Centa, liebe Familie Müller, verehrte Trauergemeinde,

der Maibaumverein Solln trauert um sein Ehrenmitglied, unseren geliebten Richard.

Richard Müller war seit zwanzig Jahren Mitglied in unserem Maibaumverein Solln. Er gehörte lange dem Vorstand an, die meiste Zeit als stellv. Vorsitzender.

Er war es, der im Forstenrieder Park die Maibäume ausgesucht und mit Herrn Plank gefällt. Anschließend und  mit Unterstützung anderer Mitglieder des Maibaumvereins wurde unter seiner Regie der Baum gescheppst und gehobelt und fürs Bemalen vorbereitet und anschließend die Schilder, die Rotunde und die Fahne angebracht und aufgestellt.

Auch für andere war er immer eine Hilfe, z.B. den Wir Sollner, denen er den jährlichen Christbaum besorgt hat.

Richard liebte das gesellige Beisammensein.

Ich erinnere nur an die grandiosen Kesselfleischessen. Es war seine Idee, er hat Brot gebacken und den Kessel Angeheizt. Es waren bis zu 60 Mitglieder und Gäste anwesend.

Auch das Ramadama, das wir mehrmals im Streicherhölzl durchführten, das 1. hat Unmengen zu Tage gebracht, wurde von ihm imitiert. Anschließend saßen wir in seinem  Hof bei einer deftige Brotzeit und Bier und ratschten.

Richard  war immer da, wenn es was zu tun gab. Ohne seinen Fleiß, seine Kameradschaft, Verlässlichkeit, Hilfsbereitschaft, Unterstützung und ausgleichende Art hätten wir heute wahrscheinlich keinen Maibaumverein und auch nicht schon den 8. Maibaum.

Es reichen nicht alle noch so gut gewählten Worte aus, um unseren Richard so zu würdigen, wie er es verdient hat. Er war und bleibt für uns einfach einmalig.