Maibaumverein Solln e.V.

Über uns

Gemäß Satzung hat der Maibaumverein München-Solln das Ziel bayerisches Brauchtum zu fördern und zu erhalten. Wichtigster Ausdruck der Arbeit des Vereins ist natürlich der Sollner Maibaum, der weithin sichtbar neben der Gaststätte „Schützenlust“ im Herzen von Alt-Solln an der Herterichstraße steht. Neben dem Einholen, Herrichten, Aufstellen und der Unterhaltung des Maibaumes gehört unter anderem auch die Gestaltung der jährlichen 1. Mai-Feier (auch in Jahren, in denen kein neuer Maibaum aufgestellt wird, wird getanzt), sowie das Zusammenwirken mit den Sollner Vereinen zu unseren Aktivitäten.

Aufgaben und Ausgaben anläßlich der Errichtung eines Maibaums:

  • Abbau und Entsorgung des alten Maibaums
  • Beschaffung, Aussuchen, Kauf, Fällung, Entrinden, Transport des neuen Maibaums
  • Überprüfen des bereit gestellten Fundaments
  • Bearbeitung und Bemalung des neuen Maibaums
  • Restaurierung der Schilder und der Rotunde
  • Beschaffung der Fahne
  • Anbringung der Schilder, Figuren, Fahne, Spitze usw.
  • Maßnahmen im Vorfeld der Maibaumaufstellung
  • Aufstellung, Musik
  • Bei Behörden Genehmigungen einholen bzw. Anträge stellen (Kreisverwaltungsreferat, Polizei, Baureferat etc.)
  • Sonstige Kosten des Vereins, Gebühren, Porti etc.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 9.000 € (die Arbeit und Mithilfe der Ehrenamtlichen nicht gerechnet!